Obersimten L484 [21113]

Unternehmensflurbereinigung nach §87 ff

Zust. Dienststelle: DLR Westpfalz mit Dienstsitz: Kaiserslautern

 
© DLR
 
Ladung zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes und zum Anhörungstermin über den Inhalt des Flurbereinigungsplanes, Vorläufige Besitzeinweisung und Überleitungsbestimmungen
In der Unternehmensflurbereinigung Obersimten L484, Landkreis Südwestpfalz, findet die Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes sowie der Anhörungs-
termin statt. Die Bekanntgabe erfolgt getrennt nach Ordnungsnummernbereichen. Zum Anhörungstermin ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Weiterhin werden die Beteiligten in den Besitz der neuen Grundstücke eingewiesen. Der genaue Zeitpunkt und die weiteren Regelungen ergeben sich aus den Überleitungsbestimmungen.
Nähere Informationen können den PDF-Dateien unter Punkt 4 - Bekanntmachungen entnommen werden.
letzte Aktualisierung: 07/29/2021
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Westpfalz in Kaiserslautern
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
Das Flurbereinigungsgebiet Obersimten liegt westlich des Pfälzerwaldes zwischen Pirmasens im Nordosten und Vinningen im Südwesten und gehört zur Verbandsgemeinde Pirmasens-Land im Landkreis Südwestpfalz.

Das Verfahren umfasst nach dem Änderungsbeschluss vom 21. Mai 2010 eine Fläche von rund 90 Hektar (ha).
Es wird gebildet aus Teilen der Gemarkung Obersimten mit rd. 50 ha und der Gemarkung Vinningen mit rd. 40 ha.

Das Verfahrensgebiet gliedert sich in 82 ha landwirtschaftliche Nutzfläche, 6 ha Gebäudeflächen und 2 ha sonstige Flächen (Straßen, Wege, Gewässer etc.).
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Zur Entlastung der Ortslage Obersimten durch starkes Verkehrsaufkommen wurde eine Verlegung der L 484 in Form einer Umgehungsstraße geplant. Als Folge dieser öffentlichen Großbaumaßnahme werden landwirtschaftliche Nutzflächen durchschnitten und es besteht ein größerer Flächenbedarf.

Durch die Neuordnung in dem Unternehmensverfahren sollen Härten vermieden, landwirtschaftliche Betriebe erhalten und Nachteile für Natur und Landschaft verringert werden. Dies geschieht durch Anpassung der Grundstückseinteilung und des Wegenetzes und durch das Verteilen des Landverlustes auf einen größeren Eigentümerkreis (§ 87 FlurbG).
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 08/12/2008
Anordnungsbeschluss 10/06/2008
Wahl des Vorstandes der TG 05/12/2009
Feststellung der Wertermittlung 05/05/2021
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 08/16/2013
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang 08/25/2021
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Anordnungsbeschluss
§ 87ff FlurbG
Wahl des Vortandes
§ 21 FlurbG
Luftbildvermessung
Änderungsbeschluss
§ 8 Abs. 1 FlurbG
Vorläufige Anordnung § 36 FlurbG
einlbeschl.pdf
oef_bek_vorstwahl.pdf
oeffbeksign_internet.pdf
aendb_obers.pdf
Offenlage der Wertermittlung und Anhörungstermin
Video: Erläuterungen zur Wertermittlung
Video: Termine & Stand des Verfahrens
Vollmachtsvordruck
Feststellung der Wertermittlung
Termine_Obersimten.wmvTermine_Obersimten.wmvoefb_feststwe_int.pdfoefb_feststwe_int.pdf
Vorläufige Besitzeinweisung und Überleitungs-
bestimmungen
Überleitungsbestimmungen
Ladung zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes und zum Anhörungstermin
Video: Planvorlage - allgemein
vorlbesitzeinw_int.pdfvorlbesitzeinw_int.pdfPräsentation_Planvorlage_Text_hoch.wmvPräsentation_Planvorlage_Text_hoch.wmv
 
5. Kartenoben
 
we_karte_dina0.pdfwe_karte_dina0.pdfwe_karte_dina0_mit_Luftbild.pdfwe_karte_dina0_mit_Luftbild.pdfPlanvorlage_2021_dina0.pdfPlanvorlage_2021_dina0.pdf
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitz der TG:
Willi Wendel
Anschrift:
Kalkofenstraße 7, 66957 Obersimten
Telefon:
06331 4 61 55
Email:
sonstige Mitglieder_innen:
Knerr Werner
Hunsicker Gerd
Gehring Michael
Hatzfeld Walter
Hunsicker Karl
 
©
 
7. Mitarbeiter des DLR Westpfalz in Kaiserslauternoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
67655 Kaiserslautern, Fischerstraße 12
Email:
Landentwicklung-Westpfalz@dlr.rlp.de
 
Gruppenleitung:
Herbster, Isabel
Sachgebietsleitung Planung und Vermessung:
Eichert, Martin
Sachgebietsleitung Verwaltung:
Dockweiler, Birgit
Sachgebietsleitung Landespflege:
Brüggehofe, Martin
Sachgebietsleitung Bau:
Roth, Christoph
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Unternehmensflurbereinigung nach §87 ff
Verfahrensgröße:
90 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
110
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Obersimten, Vinningen
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Planwunschtermin
Merkblatt Dauergrünland
Zustimmungserklärung der Eigentümer zur Aufteilung gemeinschaftlichen Eigentums
Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht
Antrag auf Grenzanzeige der neuen Flurstückel